Alternativen zur Gehaltserhöhung

Eine Gehaltserhöhung ist für Mitarbeitende wichtig, für Unternehmen ist es jedoch nicht immer möglich, eine Gehaltserhöhung anzubieten. Erfahren Sie hier alle Alternativen zur Gehaltserhöhung.

Aktualisiert: Juli 2022

Welche Alternativen zur Gehaltserhöhung sind möglich?

Eine Gehaltserhöhung ist vielen Mitarbeitenden vor allem in Zeiten mit hoher Inflation und erwarteten Extrakosten für die Grundversorgung wichtig. Es ist aber Unternehmen nicht immer möglich, eine Gehaltserhöhung anzubieten – gerade als junges Unternehmen sind die finanziellen Mittel oft begrenzt.

Natürlich kann eine Gehaltserhöhung ebenfalls als Motivationsförderung eingesetzt werden. Was vor allem dann greift, wenn von der Erhöhung möglichst viel für die Arbeitnehmenden übrig bleibt. Eine einfache Steigerung des Bruttogehaltes sorgt allerdings für eine höhere Abgabe – am Ende könnte weniger übrig bleiben als vorher.

Egal, aus welchen Gründen Mitarbeitenden mehr Gehalt zukommen soll, es ist nahezu immer möglich, eine Alternative zur Gehaltserhöhung zu nutzen. Oft ist diese mit erstklassigen steuerlichen Vorteilen für beide Parteien verbunden.

Firmenzubehör als Alternative

Eine alternative Gehaltserhöhung stellt das Firmenzubehör dar. Hier befindet sich das Zubehör wie etwa ein Firmenwagen oder ein Laptop zwar im Besitz des Unternehmens, es kann jedoch von den Mitarbeitenden genutzt werden. Es ist sogar möglich, dass die Nutzung sowohl dienstlich als auch privat umgesetzt werden kann. Hierzu gilt es, für jedes Gerät den bestehenden Vorgaben zu folgen.

Nutzung eines Dienstwagens

So könnte es etwa sein, dass für ein Firmenfahrzeug die Nutzung in der Form eines Fahrtenbuches nachzuhalten ist. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit der Pauschalbesteuerung. Welche Optionen die bessere Wahl sind, hängt von vielen Faktoren ab. Es spielt unter anderem die Aufteilung zwischen geschäftlicher und privater Nutzung eine Rolle.

Ein Dienstwagen kann für den Arbeitnehmer lukrativer wirken als eine Erhöhung seines Lohnes. In vielen Fällen werden die Kosten für Kraftstoff, Reparaturen, Service und Versicherung vom Arbeitgeber übernommen.

Dienstwagens
Diensthandy & Firmenlaptops

Nutzung von Diensthandys oder Firmenlaptops

Handy und Co. bleiben für Arbeitgeber Firmeneigentum, können jedoch vom Arbeitnehmer geleast werden. Somit ist eine private Nutzung möglich. Die Geräte stehen den Angestellten so zu einem sehr günstigen Preis zur Verfügung. Es ist im Sinne des Unternehmens, die Angestellten mit den modernsten Geräten auszustatten. Entsprechend werden häufig aktuelle Modelle angeboten. Auch hier werden die Kosten für mögliche Reparaturen durch den Arbeitgeber getragen.

Sachbezüge als Alternative

Arbeitgeber stehen seit 2022 im Monat 50 Euro (vorher 44 Euro) für Arbeitnehmer zur Verfügung, um diese in der Form von sogenannten Sachbezügen weiterzugeben. Sie sind somit die wichtigsten Alternativen zur Gehaltserhöhung. Gehaltsextras können in vielen Formen und zu vielen Anlässen verwendet werden:

Sachbezüge als Alternative

Diese Art der Gehaltserhöhung lässt sich individuell auf die einzelnen Mitarbeitenden zuschneiden. Damit ist der Sachbezug für die Mitarbeitermotivation besonders wirksam.

Alternativen zur Gehaltserhöhung steuerfrei umsetzen? Wir beraten Sie gerne!

Zusatzleistungen als Alternative

Die Zusatzleistungen sind ein wichtiges Tool, um in einer Gehaltsverhandlung Alternativen zur Gehaltserhöhung anzubringen. Sie haben jeweils ganz eigene Vorteile zu bieten.

Recovery Recovery symbol

Extra Urlaubstage

Eine der attraktivsten nicht monetären Entlohnungsoption sind zusätzliche Urlaubstage. Die Work-Life-Balance wird für viele Mitarbeitenden zunehmend wichtiger. Werden zusätzliche Urlaubstage gewährt, hat dies keinen Einfluss auf die Vergütung, kann jedoch die Mitarbeitermotivation enorm anheben.

Promote Promote symbol

Weiterbildungen

Weiterbildungen sind in vielen Bereichen von Vorteil für beide Parteien. Für die Mitarbeitenden werden die Kosten getragen und sie können neue Qualifikationen sichern. Diese wiederum stehen anschließend im Unternehmen zur Verfügung.

Spare Spare symbol

Betriebliche Altersvorsorge

Das Thema Altersvorsorge wird mit Blick auf das aktuelle Rentensystem immer wichtiger. Um auch im Alter finanziell abgesichert zu sein, möchten Arbeitnehmende frühzeitig mit der Vorsorge beginnen. Eine betriebliche Altersvorsorge ist daher eine beliebte Alternative zur Gehaltserhöhung.

User User symbol

Zuschüsse für die Kinderbetreuung

Aktuell gibt es noch keine rechtliche Regelung über die maximale Zuschusshöhe für die Kinderbetreuung. Entsprechend kann auch ein recht hoher Anteil für die Kinderbetreuungskosten problemlos übernommen werden.

Tipp: Als Benefit für Mitarbeiter ist eine hauseigene Kinderbetreuung sehr beliebt.

Welche Vorteile haben Arbeitgeber von Alternativen zur Gehaltserhöhung?

Größter Vorteil: Steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Entlastung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer lassen sich mit einer Alternative zur Gehaltserhöhung gut umsetzen.

Sonderleistungen können als Betriebskosten in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Dafür ist kein Mehraufwand in der Buchführung notwendig – was diese Varianten weiterhin optimiert.

Die Alternativen führen nicht zu Mehrkosten, sondern stärken beide Seiten:

Was gibt es bei Alternativen zur Gehaltserhöhung zu beachten?

Besonders wichtig ist eine gute Planung: Welche Incentives passen zu Ihrem Unternehmen? Was motiviert Ihre Mitarbeiter? Wie lassen sich die Vorteile bestmöglich für alle umsetzen?

Darüber hinaus gibt es vor allem individuelle Dinge, die zu beachten sind. So muss die private Nutzung von Autos vorher abgeklärt werden zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Denn dabei sind Steuern und Sozialversicherungsbeiträge fällig – dafür müssen sich alle Fahrten nachhalten lassen.

Kommunikationsgeräte, die verschenkt werden vom Arbeitgeber, müssen mit einer pauschalen Lohnsteuer von 25 Prozent bezahlt werden. Gesundheitsförderungen sind bis 600 Euro jährlich pro Mitarbeitenden steuer- und sozialversicherungsfrei. Sachbezüge dürfen maximal 50 Euro im Monat betragen – die Ausgaben dürfen hier nicht gesammelt und etwa einmal im Jahr gezahlt bzw. umgesetzt werden! Außerdem muss sich der Sachbezug von Geldleistungen abgrenzen, er kann also nicht einfach bar ausgezahlt oder mit dem Gehalt überwiesen werden.

Mit Alternativen zur Gehaltserhöhung Ihren Mitarbeitern tatsächlichen Mehrwert bieten. 

Nutzen Sie Alternativen zur Gehaltserhöhung mit givve®!

Alternativen zur Gehaltserhöhung wie ein Dienstwagen oder die Betriebsrente sind ein attraktiver Benefit für Arbeitnehmer. Viele Benefits lassen sich dabei ganz einfach über unsere givve® Card an Ihre Mitarbeitenden weitergeben. Wir bieten eine einfache und rechtskonforme Verwaltung für Arbeitgeber in der Form einer Prepaidkarte, die je nach Einstellung überall als Zahlungsmittel genutzt werden kann, wo Mastercard akzeptiert wird.

Sie bieten Ihren Mitarbeitenden eine große Vielfalt durch viele Akzeptanzpartner aus allen Bereichen. So lässt sich der Benefit ganz individuell verwenden.

givve® Card - flexible Prepaidkarte

Durch ein zentrales Verwaltungssystem können Sie die Prepaidkarten Ihrer Mitarbeitenden aufladen. Diese haben die Möglichkeit, damit einzukaufen. Die Karte ist je nach Einstellung bundesweit gültig oder kann mit regionalen Partnern verwendet werden. Für die Mitarbeitenden wird der Bonus brutto sowie netto nutzbar gemacht.

givve Card
givve Lunch App

givve® Lunch – digitale Essensmarke

Ebenfalls sehr beliebt ist unsere digitale Essensmarke. Hier können Einkaufsbelege aus der Gastronomie eingescannt und für die Verrechnung mit dem Essenszuschuss direkt eingereicht werden. Für das Unternehmen entfallen aufwendige Bearbeitungswege, etwa durch Papiermarken. Für die Mitarbeitenden ist ein schneller wie effizienter Weg geboten, den Essenszuschuss zu nutzen.

Mit givve® entscheiden Sie sich für einen innovativen Partner!

Bitte beachten: Wir dürfen keine Rechts- oder Steuerberatung erbringen. Die hier erhaltenen Informationen sind als allgemeine Informationen zu unseren Produkten, givve® Card und givve® Lunch, zu verstehen. Wir bitten Sie, die für Ihre Fragestellungen relevanten Details aus steuerlicher und rechtlicher Sicht von Ihrem Steuer- bzw. Rechtsberater eingehend prüfen zu lassen, um den für Sie bestmögliche Einsatz unserer Produkte sicherzustellen. Wir übernehmen keine Haftung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Steuerfreie Arbeitgeberleistungen
Corporate

Steuerfreie Arbeitgeberleistungen

Steuerfreie Arbeitgeberleistungen sind eine optimale Möglichkeit, Mitarbeitenden Wertschätzung auszudrücken und gleichzeitig Benefits…

Weiterlesen
§ 37b EStG
givve® Card

§ 37b EStG

Paragraf 37b EStG stammt aus dem Einkommenssteuergesetz. Er befasst sich mit der Pauschalierung der Einkommenssteuer bei Sachzuwendungen.

Weiterlesen
Restaurantschecks - gemeinsam Mittag essen
givve® Lunch

Restaurantschecks

Ein bargeldloser Zuschuss für Mitarbeiter. Restaurantschecks sind sehr beliebt und lassen sich mit givve® Lunch ganz einfach digital…

Weiterlesen