Nettolohnoptimierung

Im Zeitalter des Fachkräftemangels und des sich stets wandelnden Arbeitsmarktes müssen Arbeitgeber kreativ werden, um kompetente Mitarbeiter zu finden und diese zu binden. Die Nettolohnoptimierung ist hierfür ein wichtiges Mittel, denn sie bietet einen direkten Weg, um mehr Geld an die Mitarbeiter weiterzureichen, ohne dass sich die Steuerbelastung erhöht.

Aktualisiert: September 2022

Was ist die Nettolohnoptimierung?

Die Nettolohnoptimierung definiert verschiedene zusätzliche Vergütungsbausteine und Gehaltsextras, die an Arbeitnehmende weitergereicht werden können. Diese sorgen dafür, dass der Arbeitnehmer am Ende vom Monat mehr netto vom brutto hat und ihm somit mehr Geld zur Verfügung steht. Dabei unterscheidet sich die Nettolohnoptimierung von einer einfachen Gehaltserhöhung. Denn diese würde die Steuerlast erhöhen und unter Umständen den Nettolohn sogar minimieren.

Um die Lohnoptimierung umsetzen zu können, müssen diverse Vorgaben berücksichtigt und eingehalten werden. Denn wer hier die Gehaltsbausteine falsch verwendet oder verbucht, läuft Gefahr, hohe Abgaben zu zahlen – das gilt für beide Parteien.

Für die Nettolohnoptimierung stehen Arbeitnehmer und -geber verschiedene Bausteine zur Verfügung. Richtig eingesetzt, lässt sich der Nettolohn individuell verbessern.

Was sind die Vorteile der Lohnoptimierung?

Die Entgeltoptimierung hat für Mitarbeitende einen ganz einfachen Vorteil – sie haben mehr netto vom brutto. Aber auch für Arbeitgebende ist es eine gute Idee, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Viele Betriebe sind händeringend auf der Suche nach Fachpersonal und versuchen alles, um qualifizierte Mitarbeitende zu halten. Eine bessere Lohnstruktur ist da ein gutes Argument:

Zusätzlich ist es für die Arbeitgeberseite kostengünstig, die Löhne über eine Nettooptimierung anzupassen. Denn auch für den Betrieb ergeben sich steigende Lohnnebenkosten durch eine einfache Lohnerhöhung.

Was sind die Nachteile der Nettolohnoptimierung?

Die Lohnoptimierung kann Nachteile mit sich bringen. Je nach gewählter Nettolohnoptimierung kann es dabei zu folgenden Nachteilen kommen:

  • Keine individuelle Belohnung
  • Hoher Aufwand
  • Nicht jedes Gehaltsextra eignet sich für jeden Mitarbeiter

Daher ist es wichtig, das Thema strukturiert anzugehen und die möglichen Optionen genau zu betrachten. Darüber hinaus können die Lohnoptimierungen auch über diverse Tools präzise und mit wenig Aufwand verwaltet werden.

Die Produkte von givve® ermöglichen dafür eine individuelle Nettolohnoptimierung. Jeder Mitarbeiter kann dadurch die Gehaltsextras für sich nutzen und maximal profitieren.

Zusammenfassung – Lohnoptimierung

Die Nettolohnoptimierung bietet eine innovative Möglichkeit zur Mitarbeiterbindung und -motivation. Wichtig ist hierbei, eine geeignete Strategie für das eigene Unternehmen zu finden. Setzen Sie auf Lösungen wie die givve® Produkte, um allen Mitarbeitenden gerecht zu werden. Die Nettolohnoptimierung ist in der aktuellen Zeit von gravierendem Fachkräftemangel und einem hart umkämpften Arbeitsmarkt ein wichtiges Werkzeug, das nicht außer Acht gelassen werden sollte.

Informieren Sie sich unverbindlich und wählen Sie das geeignete Mittel für Ihre Lohnoptimierung!

Welche Möglichkeiten zur Nettolohnoptimierung gibt es?

Es gibt viele Beispiele für die Nettolohnoptimierung. Das macht es möglich, sie für Ihr Unternehmen zugeschnitten anzuwenden. Wichtig bei der Nettolohnoptimierung ist dabei die folgende Unterteilung:

  • Lohnsteuerfreie Lohnoptimierung (z. B. Essenszuschuss)
  • Pauschalbesteuerte Lohnoptimierung (z. B. Internetpauschale)
  • Erstattung als Lohnoptimierung (z. B. Berufskleidung)
  • Pauschale Beträge zur Lohnoptimierung (z. B. Firmenwagen)

Für die einzelnen Bereiche gelten unterschiedliche Steuerregelungen.

Food Food symbol

Essenszuschuss

Der Essenszuschuss wird pro Tag und pro Mitarbeiter bewilligt. Dabei können auch Personen im Homeoffice und in allen Anstellungsformen davon profitieren. Der Essenzuschuss ist nicht nur ein gern genutzter Benefit für Mitarbeiter, er hilft auch dabei, Mitarbeitenden Zugang zu gesundem Essen zu sichern. Dies wiederum wirkt sich ebenfalls positiv für das Unternehmen aus, indem etwa Krankentage reduziert werden können.

Voucher Voucher symbol

Tankgutscheine & Geschenkgutscheine

Tank- und Geschenkgutscheine sind ebenfalls ein guter Weg, um Mitarbeitenden Wertschätzung zu zeigen. Dabei darf es niemals zu einer Übergabe von Bargeld kommen. Die Gutscheine können etwa über eine Prepaidkarte wie die givve® Card abgewickelt werden. So steht es den Mitarbeitern frei, wie sie das Geld verwenden.

Es gibt eine Freigrenze für diese Sachbezüge, die einzuhalten ist, um keine Steuerlast zu erzeugen. Diese liegt aktuell bei 50 Euro pro Person und Monat.

Load Load symbol

Fahrtkostenzuschuss

Der Fahrtkostenzuschuss ist darauf ausgelegt, Pendler finanziell zu entlasten. Abhängig davon, wie hoch der Zuschuss ausfällt, lassen sich die Kosten pauschal besteuern oder sie werden über die Einkommensklasse des Arbeitnehmers versteuert.

Alternativen zum klassischen Fahrtkostenzuschuss sind Benefits wie ein Jobticket oder ein Jobrad. Auch ein E-Bike kann durch den Betrieb zur Verfügung gestellt werden. Auch dafür gibt es diverse Finanzierungs- und Überlassungsmodelle.

Spare Spare symbol

Betriebliche Altersversorgung

Mit der betrieblichen Altersvorsorge stützt der Betrieb die Altersabsicherung der Mitarbeitenden. Während der Ansparphase können die Einzahlungen auch genutzt werden, um die Steuerbelastung für die Arbeitnehmenden zu senken.

Recovery Recovery symbol

Erholungsbeihilfe

Im Rahmen der Erholungsbeihilfe werden den Arbeitgebenden und deren Familien freiwillig durch den Arbeitgebenden Zuschüsse bewilligt, die im Rahmen von Urlaub und Erholung genutzt werden. Hier greift eine Pauschalbesteuerung für das Unternehmen. Die Zahlungen sind nicht sozialversicherungspflichtig.

givve® Logo givve® Logo

Betriebliche Gesundheitsförderung

Auch die betriebliche Gesundheitsförderung nimmt einen zunehmend wichtigen Stellenwert für Arbeitnehmende ein. Darunter fallen viele mögliche Benefits wie Gesundheitsangebote im Betrieb. Pro Jahr und Mitarbeitenden können bis zu 600 Euro steuerfrei aufgewandt werden.

Digital Digital symbol

Zuschuss zu Internet und Computer

Die Kosten für den heimischen Internetanschluss kann das Unternehmen mit bis zu 50 Euro im Monat steuerfrei bezuschussen. Gehen die Kosten darüber hinaus, kann eine Pauschalbesteuerung von 25 % geltend gemacht werden. Computer oder andere Endgeräte können ebenfalls zur Verfügung gestellt werden.

Flexible Flexible symbol

Stromkosten

Auch die Stromkosten können innerhalb der 50 Euro Freigrenze für Sachbezüge vom Unternehmen bezuschusst werden. Dieses Angebot ist vor allem für Mitarbeitende im Homeoffice interessant.

Wir informieren Sie zur Nettolohnoptimierung und zeigen Ihnen direkte Umsetzungsmöglichkeiten auf!

Welche Möglichkeiten zur Nettolohnoptimierung bietet givve®?

Die givve® Produkte sind darauf optimiert, eine Reihe von Lohnbenefits einfach, rechtskonform und mit wenig Verwaltungsaufwand zu handhaben. Sie erlauben es dem Unternehmen, individuelle Benefits und somit Nettolohnoptimierungen für alle Mitarbeitenden vorzunehmen.

givve® Card

Die givve® Card fungiert als eine Prepaid-Karte, die mit den Beträgen für Zuschüsse und Co. einfach aufgeladen wird. Anschließend haben die Mitarbeitenden die Möglichkeit, die Beträge nach eigenem Interesse zu nutzen. Dafür dient die givve® Card wie eine normale Bezahlkarte an den jeweiligen Akzeptanzpunkten. Welche Akzeptanzpartner genutzt werden, kann das Unternehmen entscheiden – wir bieten Ihnen diverse Optionen.

givve Card
givve Lunch App

givve® Lunch

Mit der givve® Lunch App können Sie ganz unkompliziert die Kosten für den Essenszuschuss abwickeln. Die Mitarbeitenden nutzen die App, um Zahlungsbelege einzureichen. Diese werden dann über das givve® System in der Verwaltung verarbeitet und der Zuschuss vom Arbeitgeber kommt im nächsten Monat mit dem Gehalt.

Mit Nettolohnoptimierung zum modernen Arbeitgeber gemeinsam mit givve®

Die Nettolohnoptimierung ist ein wichtiger Baustein der modernen Arbeitswelt. Nutzen sie moderne Tools, um diese bestmöglich für alle Seiten umzusetzen. Sie behalten die volle Kontrolle über alle Vorgänge, ohne einen hohen Verwaltungsaufwand zu haben. Gleichzeitig bieten Sie Ihren Mitarbeitenden erstklassige Benefits und Vorteile – setzen Sie sich so von der Konkurrenz ab.

Lassen Sie sich jetzt unverbindlich von uns beraten!

Bitte beachten: Wir dürfen keine Rechts- oder Steuerberatung erbringen. Die hier erhaltenen Informationen sind als allgemeine Informationen zu unseren Produkten, givve® Card und givve® Lunch, zu verstehen. Wir bitten Sie, die für Ihre Fragestellungen relevanten Details aus steuerlicher und rechtlicher Sicht von Ihrem Steuer- bzw. Rechtsberater eingehend prüfen zu lassen, um den für Sie bestmögliche Einsatz unserer Produkte sicherzustellen. Wir übernehmen keine Haftung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Inflationsausgleich [2022]
Corporate

Inflationsausgleich [2022]

Steigende Preise für Sprit und Lebensmittel, die Energiekrise und mehr – die aktuelle Inflation ist nicht zu leugnen. Wie kann man in diesen…

Weiterlesen
givve® Card

Bonuszahlung

Bonuszahlungen sind ein weit verbreitetes und sehr beliebtes Incentive für Arbeitnehmer. Die wichtigsten Infos einfach & verständlich…

Weiterlesen
Gesetzlicher Mindesturlaub
Corporate

Gesetzlicher Mindesturlaub

Wem steht ein Mindesturlaub zu? Was passiert, wenn bis zum Jahresende nicht alle Urlaubstage genommen werden? Alles zum Thema, lesen Sie…

Weiterlesen