Geldwerter Vorteil – alle Infos bei givve®

Der geldwerte Vorteil ist eine beliebte Möglichkeit zur Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterbelohnung. Doch was genau versteht man darunter und wie können beide Seiten davon profitieren? Wie funktioniert ein geldwerter Vorteil zum Firmenwagen? Diese Frage und viele weitere beantworten wir Ihnen im Folgenden.

Aktualisiert: Dezember 2021

geldwerter Vorteil mit givve

Geldwerter Vorteil für Ihr Unternehmen – wie funktioniert es?

Sie sind daran interessiert, auch für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter den geldwerten Vorteil zu nutzen? Wir haben für Sie alles Wissenswerte zur Versteuerung und Nutzung des geldwerten Vorteils zusammengefasst. Erfahren Sie jetzt, wie Ihr Unternehmen optimal vom geldwerten Vorteil profitieren kann!

Definition - was ist der geldwerte Vorteil?

Unter dem geldwerten Vorteil versteht man eine zusätzliche Form der Vergütung für Mitarbeiter. Dabei handelt es sich um eine Ergänzung zum Einkommen, welche in Form von Dienst- oder Sachleistungen zur Verfügung gestellt wird. z.B. freie Verpflegung, Unterkunft oder bestimmte Waren. In den meisten Fällen ist der geldwerte Vorteil steuerpflichtig.

Der geldwerte Vorteil bezeichnet den Betrag, den ein Arbeitnehmer selbst ausgeben müsste, um eine Ware oder Dienstleistung zum üblichen Preis zu erwerben. 

Wie unterscheidet sich der geldwerte Vorteil vom steuerfreien Sachbezug?

Der Unterschied zwischen dem geldwerten Vorteil und dem steuerfreien Sachbezug wird durch die Steuerfreiheit bestimmt. Der geldwerte Vorteil kann ein steuerfreier Sachbezug sein, wenn er bestimmte Auflagen erfüllt. Möchten Sie den geldwerten Vorteil berechnen, gilt es also Folgendes zu beachten:

  1. Wenn der Betrag von 50 Euro pro Monat und pro Mitarbeiter nicht überschritten wird, gilt er als steuerfreier Sachbezug – ab 2022 wird dieser Betrag auf 50 Euro angehoben.
  2. Sobald ein Sachbezug über 50 Euro im Monat liegt, wird dieser als geldwerter Vorteil voll versteuert.

Informieren Sie sich über den geldwerten Vorteil & wie Sie diesen mit givve® nutzen können. 

Welche Formen des geldwerten Vorteils gibt es?

Es gibt diverse Sach- und Dienstleistungen, die als geldwerter Vorteil genutzt werden können. Welche für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter passend sind, muss individuell entschieden werden. Sie sollten darauf achten, nicht nur Angebote zu machen, die für Sie interessant sind, sondern auch Ihren Mitarbeitern Vorteile bieten. So kann ein geldwerter Vorteil fürs Elektroauto besser Anklang bei Mitarbeitenden finden als der geldwerte Vorteil für den Firmenwagen mit Dieselantrieb.

Die klassischen bekannten Beispiele sind:

  • Geldwerter Vorteil als Firmenwagen
  • Geldwerter Vorteil als Fahrrad
  • Geldwerter Vorteil in Form einer Wohnung
  • Geldwerter Vorteil als Essenszuschuss
  • Geldwerter Vorteil für Fortbildungen
  • Geldwerter Vorteil als betriebliche Gesundheitsförderung
  • Geldwerter Vorteil als Mitarbeiterrabatt
  • Geldwerter Vorteil als Laptop oder Handy
  • Geldwerter Vorteil als Elektroauto

Es lohnt sich, Mitarbeiterbefragungen zu nutzen, um die bevorzugten geldwerten Vorteile zu bestimmen. So kann das Angebot optimal auf die Ansprüche der Mitarbeiterschaft angepasst werden.

Geldwerter Vorteil – was gibt es zu beachten?

Damit ein geldwerter Vorteil bei der Lohnabrechnung nicht zu Problemen führt, gilt es eine Reihe von Dingen zu beachten. Es gibt für die meisten Bereiche genaue Vorgaben durch den Gesetzgeber:

 

Geldwerter Vorteil als Firmenwagen bzw. geldwerter Vorteil als Elektroauto:

  • Firmenwagen mit reinem Elektroantrieb haben mehr Steuervorteile zu bieten.
  • Anschaffungskosten < 60.000 EUR = 0,25 Prozent des Bruttolistenpreises als geldwerten Vorteil versteuern.
  • Anschaffungskosten > 60.000 EUR und Plug-in-Hybride = 0,5 %.
  • Vergünstigung gilt auch für die Versteuerung der Fahrstrecke - momentan nur für Erstzulassungen bis 31.12.2030.


Geldwerter Vorteil als Fahrrad:

  • Die 1%-Regelung von Firmenwagen gilt auch für Fahrräder.


Geldwerter Vorteil in der Form einer Wohnung:

  • Der geldwerte Vorteil der Wohnung wird aus der Differenz der tatsächlichen Miete und der Vergleichsmiete (Mietspiegel) berechnet. Der geldwerte Vorteil ist steuerpflichtig für den Arbeitnehmer.


Geldwerter Vorteil für Fortbildungen:

  • Um zu gelten, muss die Fortbildung einen erkennbaren Zusammenhang zur Arbeit haben.


Geldwerter Vorteil als betriebliche Gesundheitsförderung:

  • Beim Zuschuss zur Gesundheitsförderung gilt ein Freibetrag von 500 EUR pro Jahr und Mitarbeitenden.


Geldwerter Vorteil als Mitarbeiterrabatt:

  • Personalrabatt ist bis zu einer Grenze 1080 EUR pro Jahr steuerfrei umsetzbar.


Geldwerter Vorteil als Laptop oder Handy:

  • Für Laptop und Handy muss der Arbeitgeber 25 % als pauschale Einkommenssteuer übernehmen.

Geldwerten Vorteil berechnen – wie errechnet man den geldwerten Vorteil?

Als typisches Beispiel zeigen wir Ihnen hier die Berechnung des geldwerten Vorteils bei einem Firmenwagen:

Bei der Inanspruchnahme eines Firmenwagens im Rahmen des geldwerten Vorteils greift die sogenannte Ein-Prozent-Regelung. Der Arbeitnehmer versteuert 1 Prozent des Brutto-Listenpreises des Pkws. Dadurch ergibt sich ein zusätzliches Einkommen, das aus steuerlichen Gründen auf das Gehalt aufgerechnet, aber nicht ausbezahlt wird.

Hat ein Fahrzeug einen Listenpreis von 19,990 Euro, ergibt sich also Folgendes:

  • Listenpreis auf volle 100 Euro abrunden: 19,900 Euro
  • 1 % des Bruttolistenpreises: 199 Euro

Für die volle steuerliche Behandlung des Firmenfahrzeuges sind außerdem die gefahrenen Kilometer relevant. Der Arbeitnehmer versteuert pro Monat 0,03 Prozent des Brutto-Listenpreises pro gefahrenem Kilometer auf der Strecke zwischen seinem Wohnort und Arbeitsplatz.

  • Strecke zwischen Arbeitsplatz und Wohnort: 40 Kilometer
  • Neupreis x Kilometer x 0,0003
  • 19.900 x 40 x 0,0003 = 238 Euro

Daraus resultiert für den Firmenwagen ein geldwerter Vorteil von 437 Euro. Das Einkommen wird dadurch rein rechnerisch um 437 Euro erhöht. Bei einem Einkommen von 3.000 Euro brutto pro Monat werden mit dem Firmenwagen also 3.437 Euro versteuert.

Die Distanz zwischen Wohnort und Arbeitsplatz sowie der Kaufpreis des Firmenwagens sind ausschlaggebend für den geldwerten Vorteil. Je höher diese beiden Faktoren sind, desto geringer ist der geldwerte Vorteil für den Arbeitnehmer. 

Eine Alternative zur Anwendung der Ein-Prozent-Regelung für die Berechnung des geldwerten Vorteils beim Firmenwagen ist ein Fahrtenbuch.

Interesse geweckt? Wir beraten Sie gerne zum geldwerter Vorteil.

Wie kann man den geldwerten Vorteil mit givve® nutzen?

Unser Produktportfolio bei givve® bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten, um den geldwerten Vorteil zu nutzen. So können Sie eine Option wählen, die für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter am vorteilhaftesten ist. Unabhängig von der Produktwahl bieten wir immer eine einfache Handhabung und Verwaltung.

givve Card

givve® Card: eine Prepaid Kreditkarte, die vielfältig nutzbar ist

Die givve® Card biete eine Reihe von Modulen, die sich individuell anwenden lassen. So haben Sie die Wahl für die passenden Vorteile in Ihrem Unternehmen:

Wichtig: Alle angebotenen Module unterliegen festen Auflagen für eine steuerrechtlich korrekte Anwendung.

Für die einfache Verwaltung der givve® Cards gibt es eine nutzerfreundliche digitale Plattform, die bei Bedarf auch an die eigene Buchhaltungssoftware angeschlossen werden kann. So spart der Arbeitgeber wertvolle Zeit und Kosten. 

givve® Lunch: Essenszuschuss

givve® Lunch ist eine App für den Essenszuschuss. Sie brauchen keine Essensmarken aus Papier mehr sondern Ihre Mitarbeiter essen einfach wo sie möchten. Im Restaurant, Imbiss, beim Lieferdienst oder eine Kleinigkeit aus dem Supermarkt - alles ist möglich. Der Rechnungsbeleg wird per App eingereicht und der Verpflegungszuschuss im Nachhinein vom Arbeitgeber zurück erstattet.

givve Lunch App

Geldwerter Vorteil mit givve® - innovativ, praktisch, motivierend

Sie möchten die givve® Produkte für den geldwerten Vorteil nutzen und die Mitarbeitermotivation steigern? Dann genießen Sie viele Vorteile für Sich und Ihre Mitarbeiter:

Für Arbeitnehmer:

  • Weniger Steuern und Abgaben: mehr Netto vom Brutto
  • Kostenersparnisse (z. B. bei Verpflegung oder Rabatten)
  • Lohnenswerte Alternative zur Gehaltserhöhung

Für Arbeitgeber:

Heben Sie sich jetzt von Ihrer Konkurrenz ab mit givve® und setzen Sie auf die vielfältigen Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Bitte beachten: Wir dürfen keine Rechts- oder Steuerberatung erbringen. Die hier erhaltenen Informationen sind als allgemeine Informationen zu unseren Produkten, givve® Card und givve® Lunch, zu verstehen. Wir bitten Sie, die für Ihre Fragestellungen relevanten Details aus steuerlicher und rechtlicher Sicht von Ihrem Steuer- bzw. Rechtsberater eingehend prüfen zu lassen, um den für Sie bestmögliche Einsatz unserer Produkte sicherzustellen. Wir übernehmen keine Haftung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Steuervorteile effektiv nutzen
Corporate

Steuervorteile effektiv nutzen

Wie können Sie Ihre Steuerlast optimieren? Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gibt es viele Möglichkeiten von Steuervorteilen zu profitieren.

Weiterlesen
Zufriedene Mitarbeiter - Motivation
Corporate

Mitarbeitermotivation leicht gemacht

Motivierte Mitarbeiter bringen bessere Leistungen. Aber wie motiviere ich meine Mitarbeiter sinnvoll? Wir zeigen Ihnen, wie es gelingt.

Weiterlesen
givve Card Modul 44
givve® Card

50 € Sachbezug - Alles, was Sie wissen müssen

Anerkennung für Mitarbeiter mit dem 50 Euro Sachbezug. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Steuervergünstigungen optimal nutzen können.

Weiterlesen